Stachelschweine

Weißschwanz-Stachelschweine (Hystrix indica) sind große Nagetiere die in Vorderasien, der Türkei und bis Indien beheimatet sind. Sie nehmen zwar auch gerne mal ein Sonnenbad, sind von Natur aus aber eher nachtaktiv. Im Zoo kann man sie durch entsprechende Fütterungszeiten leicht daran gewöhnen, zur “Zoobesucherzeit” ihre Mahlzeiten einzunehmen. Wenn sie in ihrem Gehege auf der großen Sandsteinplatte sitzen, kann man sehr schön beobachten, wie sie ein Stück Gemüse fest in ihren Vorderpfoten halten und mit ihren mächtigen Schneidezähnen daran nagen.
Stachelschweine kommen voll entwickelt aber mit ganz weichen Stacheln zur Welt. Diese erhärten innerhalb weniger Stunden.

Sie möchten den Tierpark unterstützen und eine Tierpatenschaft abschließen? Dann schauen Sie gerne in unserem Onlineshop vorbei.

Zusätzliche Informationen finden Sie hier: Weißschwanz-Stachelschweine