Ehrenamtliches Engagement im Tierpark Nordhorn

Als gemeinnützige Organisation freut sich der Tierpark über die große Unterstützung, die er erfährt. Sei es durch Sach- und Geldspenden, Erbschaften oder durch ehrenamtliches Engagement.

Wenn auch Sie mit dem Gedanken spielen, sich für den Tierpark ehrenamtlich zu engagieren, soll diese Seite Ihnen eine Übersicht über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen für ein ehrenamtliches Engagement im Tierpark geben.

Wir schätzen ehrenamtliches Engagement sehr! Deshalb nehmen wir den Wunsch danach sehr ernst und gehen offen und transparent mit den Möglichkeiten im Tierpark um.

Damit Ihr mögliches ehrenamtliches Engagement für alle Beteiligten einen Mehrwert und eine Bereicherung darstellt, ist eine kritische und ehrliche Überprüfung der eigenen Wünsche und Vorstellungen mit den tatsächlichen Möglichkeiten im Tierpark wichtig. Damit Ihr ehrenamtliches Engagement eine erfüllende Tätigkeit wird und auf Dauer Freude bereitet, sollten Sie sich mit ein paar wichtigen Aspekten in Ruhe beschäftigen.

 

Motivation

Ohne eigene Motivation kein Ehrenamt. Auch für ein ehrenamtliches Engagement muss man sich dauerhaft motivieren können. Deshalb ist es wichtig für sich zu klären, ob das Interesse an einem ehrenamtlichen Engagement aus einer spontanen Laune entspringt oder aber eine langfristige Motivation besteht.

Als Tierpark suchen wir vor allem verlässliche, langfristige Ehrenamtliche und bieten keine Projektarbeit für ein kurzes Engagement an.

 

Zeitliche Verfügbarkeit

Zu Beginn ist die Motivation meist übergroß und man möchte sich viel engagieren. Da spricht natürlich nichts gegen, jedoch zeigt die Erfahrung, dass die zeitliche Verfügbarkeit häufig sehr überschätzt wird. Andere Hobbys, der Beruf oder die Familie verlangen berechtigterweise auch Zeit, so dass die tatsächlich zur Verfügung stehende Zeit sehr viel kleiner ist, als man es gerne hätte. Dies kann bei dem ein oder anderen zu Frust und dem Abbruch des Ehrenamtes führen.

Deshalb ist es wichtig, im Vorfeld die zeitliche Verfügbarkeit kritisch zu prüfen. Oftmals ist es besser, sich „nur“ einen Tag im Monat konsequent zu engagieren, als eine Woche mit Vollgas.

Was dabei auch wichtig ist zu wissen: als Freizeitbetrieb haben wir logischerweise dann viele Besucher, wenn andere frei haben. Deshalb sollten Sie klären, ob Sie bereit sind, sich insbesondere in den Ferien, an Sonn- und Feiertagen zu engagieren.

 

Umgang mit Menschen

Der Tierpark hat fast eine halbe Millionen Besucher im Jahr. Wir leben dafür, den Menschen „einen Tag Glück zu schenken“! Diese positive Einstellung erwarten wir auch von unseren Ehrenamtlichen.

 

 

Umgang mit Tieren

Wir haben im Tierpark keine ehrenamtlichen Stellen, bei denen ein ständiger direkter Tierkontakt stattfindet. Die Versorgung der Tiere liegt ausschließlich in der Hand unserer Fachexperten der zoologischen Abteilung.

In welchen Bereichen Sie sich ehrenamtlich engagieren können, finden Sie unten.

 

Es gelten Regeln

Der Tierpark ist kein Verein oder eine lose Interessengruppe, sondern ein professionelles Unternehmen mit rund 180 Mitarbeitern. Die verschiedenen Abteilungen müssen Hand-in-Hand arbeiten, damit wir unsere Aufgaben und Ziele erreichen, vor allem aber den Besuchern „einen Tag Glück“ schenken.

Hierzu gibt es der Größe des Unternehmens angemessene Verfahrensabläufe, Dienstanweisungen, Vorgesetzte, und, und, und… Eben alles, was ein normales Unternehmen so hat. Diese Verfahren müssen auch die Ehrenamtlichen akzeptieren und von ihnen gelebt werden.

Wenn Sie zum Beispiel als Neurentner froh sind, nun alle vermeintlichen „Fesseln“ des Arbeitslebens hinter Ihnen zu haben und endlich nur noch das zu machen, was Ihnen Spaß macht, empfehlen wir dringend, kein Ehrenamt zu übernehmen.

Ehrenamt bedeutet immer auch Verpflichtung, Arbeit und soziale Kontakte.

 

Welche Erwartungen haben Sie?

Anhand der bisherigen Punkte konnten Sie schon einiges zu den Grundvoraussetzungen zum ehrenamtlichen Engagement im Tierpark erfahren.

Welche weiteren Erwartungen haben Sie darüber hinaus? Welche Hoffnungen verknüpfen Sie damit? Diese Punkte sollten Sie vor der Kontaktaufnahme bzw. dem Erstgespräch für sich erfassen und ansprechen.

 

Welche Möglichkeiten gibt es? In welchen Bereichen können Sie sich im Tierpark engagieren?

„Vechtewelt“

In unserer historischen „Vechtewelt“ gibt es vielfältige Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements. Altes Handwerk, Tradition und Brauchtum können hier den Besuchern nähergebracht werden.

 

a) Historische Schmiede

Feuer und Eisen sind Ihr Element? Sie schwingen gern den Hammer? Dann ist ein ehrenamtliches Engagement in unserer historischen Schmiede vielleicht genau das richtige für Sie. Im Team mit anderen Hobbyschmieden werden die Besucher von Feuer und Hammerschlägen angelockt und können euch beim Schmieden zusehen.

Sie beantworten Fragen der Kinder, stellen kleine Kunstwerke her und verkaufen diese an den ein oder anderen Besucher, so dass diese ein schönes Andenken an ihren Tierparkbesuch haben.

b) Dorfmetzgerei und Kolonialwarenladen

Regionale Produkte liegen Ihnen am Herzen und Sie haben Spaß, sie unseren Gästen zu präsentieren und für die Region Werbung zu machen? In unserem Kolonialwarenladen und der Dorfmetzgerei können Sie genau dies tun und den Gästen die Region über die Produkte näher zu bringen.

In an historische Trachten angelehnte Kleidung tauchen Sie in die Vergangenheit ein.

 

c) Diverses in der Vechtewelt

Alte Spiele und Handwerkskunst begeistern Jung und Alt. In unserer Vechtewelt gibt es eine Vielzahl von Programmpunkten, die den Gästen präsentiert und mit ihnen zusammen erlebt werden können. In historischer Tracht werden Sie Teil unserer lebendigen Vechtewelt.

 

Grünpflege in Park und Naturschutzflächen

Sie haben einen grünen Daumen und die Arbeit mit Pflanzen und der Natur macht Ihnen Spaß. Sowohl im Park als auch in den von uns betreuten Naturschutzflächen haben wir ein großes Betätigungsfeld für alle, die diese Arbeit lieben und den Tierpark unterstützen wollen.

Wir bieten unseren Ehrenamtlichen ein erfüllendes Betätigungsumfeld in der Tierparkfamilie.

Natürlich gibt es ebenfalls ein Zeugnis über das ehrenamtliche Engagement. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind über den Betrieb versichert.

 

Sie sind interessiert?

Ihre Bewerbung und einen kurzen Lebenslauf senden Sie gerne per E-Mail an jobs@tierpark-nordhorn.de.

Tierpark Nordhorn gGmbH
Heseper Weg 140
48531 Nordhorn