Familienzoo in der Grafschaft Bentheim lockt mit tollem Programm

In den Osterferien gibt es im Tierpark Nordhorn immer viel zu entdecken und zu erleben! Während am Vechtehof ein bunter Eierbaum bestaunt werden kann, gibt es pünktlich zur Osterzeit in „tierischer“ Hinsicht wieder viele kleine Osterlämmer und andere niedliche Jungtiere zu sehen. Besonders beliebt ist in diesen Tagen natürlich der „Kükenschlupf im Schaubrüter“. Im alten Ameisenhaus können Groß und Klein live beobachten wie kleine Hühnerküken aus Eiern schlüpfen. Ein echtes Erlebnis!

Von Mittwoch, den 23. März bis Karfreitag, den 25. März 2016 sind Tante Sophie, Onkel Jan und Co wieder zu Besuch auf dem Vechtehof im Tierpark. Die aktiven Ehrenamtlichen der Vechtehoffamilie des Groafschupper Plattproaterkrings werden traditionelle Leckereien auf der alten Kochmaschine zaubern. So wird es die für den Karfreitag in Westfalen typischen Struwen oder Püfferties geben. Das leckere Hefegebäck mit Rosinen schmeckt aber natürlich auch an anderen Tagen ganz köstlich. Wem der Sinn nach deftigeren Dingen steht, der kann Soleier oder Bauernbrot mit Käse und Schinken verzehren. Für die kleinen Zoobesucher gibt es zudem je nach Wetterlage verschiedene Programmpunkte.

Was wäre ein Osterfest ohne den Osterhasen? Am Ostersonntag wird dieser traditionell ab 9.00 Uhr im Tierpark eine kleine Überraschung für die jungen Besucher bereithalten. Und auch das Eiersuchen darf nicht fehlen. So sind alle Kinder wieder eingeladen am Sonntag im Zoo auf Ostereiersuche zu gehen. Damit auch die Kleinsten beim Suchen nicht zu kurz kommen, werden die Ostereier an der Kasse den Erwachsenen zugesteckt. Bei einer Eierrallye können in diesem Jahr wieder schöne Preise aus dem Zooshop gewonnen werden. Teilnahmebögen werden an beiden Ostertagen an der Kasse erhältlich sein und können ausgefüllt auch dort wieder abgegeben werden.

Aktuelle Informationen gibt es unter www.tierpark-nordhorn.de oder unter www.facebook.com/TierparkNordhorn.