Gratisführungen im Hutewald und in Tillenberge

Grafschafter Naturschutzranger führen Interessierte am 01. und 08. Juli in die Natur

Auch im Ferienmonat Juli geht es wieder bei den regelmäßigen Gratisrundgängen der Zooschule des Nordhorner Tierparks mit einem Ranger in die Natur. Der Bentheimer Hute- und Schneitelwald ist am Sonntag, den 01. Juli wieder das Ziel einer solchen Führung. Auf dem etwa zweistündigen informativen Spaziergang durch das schöne Waldgebiet, können die Teilnehmer mehr über den historischen Wald und seine tierischen Bewohner erfahren. Die Naturschutzranger erzählen den interessierten Teilnehmern viel über die großen und kleinen tierischen Bewohner des Waldes. Häufig begegnen einem bei dem Rundgang ein oder mehrere Gallowayrinder, die für den Tierpark Nordhorn dort ihre Aufgabe als echte „Naturschützer“ erfüllen. Die zweistündige Führung beginnt um 14.30 Uhr am Brunnen vor dem Kurhaus (Am Bade 1, Bad Bentheim).

Die Wacholderheide in Tillenberge ist am 08. Juli der Austragungsort für eine weitere Gratisführung. Bei der Führung besteht in den meisten Fällen die Gelegenheit den Bentheimer Landschafen des Nordhorner Tierparks zu begegnen und an der ein oder anderen Stelle quasi „hinter die Kulissen“ des wunderschönen Gebietes zu blicken. Bei den Führungen dürfen nämlich anders als sonst die besonders geschützten Bereiche mit den erfahrenen Rangern aufgesucht werden. Der Treffpunkt für die etwa zweistündige Führung ist um 14.30 Uhr am Parkplatz Tillenberge an der Emsbürener Straße.

2018-06-28T17:11:52+01:00