Fotoausstellung „Augen-Blicke“ im Tierpark Nordhorn

Naturfotograf Wilfried Jürges stellt erstklassige Aufnahmen bis November aus

Am vergangenen Freitag wurde die Ausstellung „Augen-Blicke“ im Heuerhaus des Familienzoos feierlich eröffnet. Gezeigt werden 24  großformatige Tierfotografien, zum Teil entstanden im Familienzoo, zum Großteil jedoch in der freien Wildbahn.
Wilfried Jürges hat die Fotografie bereits vor Jahrzehnten als Hobby für sich entdeckt. Seit 5 Jahren genießt er nun jede Menge freier Zeit im Ruhestand und hat sich auf die Tierfotografie spezialisiert. Er sagt selber „Ich verbringe sehr viel Zeit im Tierpark und auch in der Natur. Für gelungene Aufnahmen ist gute Fototechnik das eine. Was man allerdings vor allen Dingen benötigt ist viel Geduld und auch ein Quäntchen Glück zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein!“. Bei der Auswahl der Bilder hat der Fotograf sich auf die Augen und die Blicke der Tiere fokussiert.

Diese sagen besonders viel über das Tier aus. Sie zeigen, ob es entspannt ist, ängstlich, neugierig, oder sogar aggressiv. Bei manchen Aufnahmen kann man die besondere Spannung des Augenblickes nachempfinden, wenn Fotograf und Tier sich in freier Wildbahn begegnet sind.
Dass dies Wilfried Jürges mehr als einmal in den vergangenen Jahren gelungen ist, beweisen die fantastischen Momentaufnahmen im Heuerhaus. „Wir sind sehr froh unseren Besuchern diese Ausstellung 2018 präsentieren zu können,“ so Tierparkleiter Dr. Nils Kramer. „Es ist ein absoluter Mehrwert für unsere Gäste! Und das Beste ist – der Besuch der Ausstellung ist im Tierparkeintritt inbegriffen.“

Noch bis zum Zootag am 04. November ist die von der Grafschafter Volksbank unterstützte Ausstellung im Heuerhaus zu den Öffnungszeiten des Tierparks zu sehen und bietet auch den im Heuerhaus stattfindenden Hochzeiten einen stimmungsvollen Rahmen.

2018-03-20T10:06:06+00:00