09.09.18 – Natur- und Artenschutztag

Zahlreiche Infostände, und buntes Programm am Heseper Weg

Am Sonntag, den 09. September 2018, ist in der Zeit von 10 bis 17 Uhr wieder jede Menge los im Familienzoo. Das Arten- und Naturschutznetzwerkcamp wächst in unmittelbarer Nachbarschaft der Zooschule stetig weiter. Hier präsentieren sich sämtliche Vereine und Verbände, die zum Teil schon seit vielen Jahren im Bereich Natur- und Artenschutz mit dem Tierpark kooperieren.

Zum zweiten Natur- und Artenschutztag im Zoo am Heseper Weg haben alle Kooperationspartner und noch einige mehr ihr Kommen zugesagt. Der Zoo möchte an diesem Tag vor allen Dingen noch einmal auf die Leopardenkampagne aufmerksam machen. Er engagiert sich sehr für die Arterhaltung der Nordpersischen Leoparden, von denen es in freier Wildbahn nur noch wenige Hundert Exemplare gibt. Die Vereine hingegen stellen ihre eigene spannende Arbeit vor und informieren über Fragen zum regionalen aber zum Teil auch internationalen Arten- und Naturschutz. Die Zooschule ist an diesem Tag zugänglich für jeden, sodass die Besucher die Seminarräume und die Materialien der Zooschulwagen bestaunen können.

An allen Stationen können Kinder eine Aktion ausführen oder Fragen beantworten und so einen Stempel ergattern. Teilnahmebögen für die Stempelrallye gibt es kostenlos am Eingang. Die Bögen können am Ende dort auch wieder abgegeben werden. Die Gewinner erhalten schöne Preise aus dem Zooshop. Den jüngeren Besuchern wird aber noch mehr geboten.

2018-09-18T09:22:34+01:00