Neuigkeiten2019-01-17T09:55:44+00:00

Neuigkeiten

Wie soll der neue Vechtehofbauer heißen?

Tierpark Nordhorn sucht Namen für bekannte Persönlichkeit „Bauer Harm“ – dies war der Künstlername des Tierpark Nordhorn für seinen bisherigen Vechtehofbauern. Mit Ludger Seybering ist der Mitarbeiter, der diesen Vechtehofbauer in der Rolle des „Bauer Harm“ über viele Jahre verkörperte, zum Jahreswechsel in den Ruhestand getreten. Der Vechtehofbauer bzw. einfach auch „Bauer Harm“ ist ein fester Bestandteil des belebten musealen Konzeptes im Bereich des historischen Vechtehofes. Der Familienzoo möchte an diesem Konzept unbedingt festhalten, es auf absehbare Zeit sogar eher ausweiten, [...]

Fotoausstellung „Natur im Blick“ im Tierpark Nordhorn

NABU Naturfotografen stellen bis November im Heuerhaus aus Am vergangenen Freitag wurde die Ausstellung „Natur im Blick“ im Heuerhaus des Familienzoos feierlich eröffnet. Gezeigt werden 24 großformatige Fotografien mit Motiven aus der Grafschaft Bentheim. Neben einigen Wildtieren und den Bentheimer Landschafen des Tierparks beim Schafauftrieb in Tillenberge, sind zahlreiche beeindruckende Landschaftsaufnahmen zu finden. Die Gruppe der NABU Naturfotografen wurde im März 2015 gegründet und umfasst mehr als 20 Mitglieder, wobei das jüngste Mitglied gerade einmal 16 Jahre alt ist, während der [...]

Falknervorführungen im Tierpark Nordhorn verschoben!

Aktuelle Wetterlage zwingt den Familienzoo zu der Entscheidung - neuer Termin ist der 1. Sonntag im April Die anhaltenden Regenfälle der letzten Tage haben die Pegelstände der Flüsse, so auch der Vechte, beträchtlich erhöht. Die Greifvogeldemonstrationen der Falkner vom „De Valkenhof“ in Gelderland waren für den kommenden Sonntag (17.03.) in der unteren Vechtewiese des Nordhorner Tierparks geplant. Aufgrund der Nässe steht die große Weidefläche jedoch nicht zur Verfügung. Eine adäquate Ausweichfläche in ausreichender Größe und mit einigermaßen trockenem Untergrund ist derzeit [...]

Kleiner Korbflechtertag am Vechtehof im Tierpark

Absolventen des Korbflechterkurses zeigen ihr Können Der Korbflechterkurs im Tierpark ist bereits seit mehr als 5 Jahren eine beliebte Tradition in der kalten Jahreszeit. Im Januar und Februar kommen fünf Teilnehmer an sechs Nachmittagen unter Leitung des Tischlermeisters Johann Wigger aus Georgsdorf in der guten Stube des Vechtehofes zusammen. Johann Wigger selbst hat die alte Handwerkskunst noch beim Mühlenverein in Georgsdorf erlernt und seither selber perfektionierte. Sein Wissen gibt er gerne in Kursen an Interessierte weiter. Die diesjährigen Kursteilnehmer werden ihre [...]

Der Frühling kommt – der erste Wildstorch im Tierpark ist zurück!

Ganze zwei Tage früher als im vergangenen Jahr klappert wieder das erste Storchenpaar im Tierpark Nordhorn. Offensichtlich hat die nun einsetzende milde Witterung bereits die ersten Vögel zur Heimkehr bewogen. Die auch im Winter fest auf dem Vechtehof im Tierpark ansässige Storchendame „Oma“ ist auf alle Fälle nicht mehr alleine, sondern hat wieder ein Männchen an ihrer Seite. Zwischendurch begutachten sie die Nester in der näheren Umgebung. Meistens sitzen sie aber in trauter Zweisamkeit auf „ihrem“ Horst auf dem historischen Stallgebäude. [...]

Messen, wiegen, zählen im Tierpark Nordhorn

Inventur gibt es auch im Zoo - Tierbestand steht alljährlich auf dem Prüfstand Egal ob sie Haare, Federn oder Schuppen haben – einmal zu Beginn des Jahres sind alle Tiere des Familienzoos dran. Die Inventur, ein Vorgang den man aus dem Supermarkt oder anderen Geschäften zum Jahreswechsel kennt, findet auch in einem Zoo statt. Über mehrere Tage wird von den Tierpflegern der gesamte Tierbestand gezählt, gemessen und gewogen, die Bestandslisten dabei auf Aktualität überprüft. „Bei Tierarten wie den Weißrüssel-Nasenbären, die durch [...]

Zootier des Jahres 2019

Mütter werden getötet um Nachwuchs zu verkaufen Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“ Sie spielen neben Gorillas, Schimpansen & Co. in der Öffentlichkeit nur eine kleine Rolle, dabei sind Gibbons genauso bedroht wie ihre größeren Verwandten. Weil ihre Wälder großflächig zerstört werden, weil die Gibbonmütter getötet werden, damit ihr Nachwuchs auf dubiosen Heimtiermärkten verkauft wird und weil sie gelegentlich sogar gegessen werden, sind alle der rund 20 Arten als „bedroht“ bzw. „gefährdet“ eingestuft. Um mehr Aufmerksamkeit auf die sogenannten [...]

Über 450.000 Besucher – neuer Rekord im Tierpark!

Steigerung um 100.000 Gäste in den letzten 5 Jahren Mit einem nie dagewesenen Besucheransturm konnte der Tierpark Nordhorn das Jahr 2018 abschließen. Mit exakt 451.647 Besucher konnte ein neuer Besucherrekord aufgestellt werden und das erste Mal in der Zoogeschichte die Marke von 450.000 Besuchern geknackt werden. Das Vorjahr wurde um deutlich mehr als 10.000 Besucher übertroffen. Insgesamt konnte in den letzten 5 Jahren die Besucherzahl um sagenhafte 100.000 Besucher pro Jahr auf nun mehr fast eine halbe Millionen Besucher gesteigert werden. [...]