BAUER HARM UND TANTE LISBETH

Dienstpläne Bauer Harm und Tante Lisbeth

Bitte schauen Sie hier, wann Bauer Harm und Tante Lisbeth im Tierpark arbeiten:

Mai 2016

Juni 2016

Juli 2016

 

Altes Leben auf dem historischen Vechtehof
Auf dem historische Vechtebauerhof im Tierpark Nordhorn lebt und wuselt es. Mittendrin: Bauer Harm und Tante Lisbeth!
Unser Bauer Harm bringt Groß und Klein das Leben der Menschen hier aus der Region von vor 100 Jahren näher und ist immer für einen kleinen Plausch mit den Besuchern zu haben. Darüber hinaus kümmert er sich liebevoll um den Kräuter- und Gemüsegarten und natürlich um die vielen Tiere, die mit ihm auf dem Vechtehof leben. Ob beim Melken unserer Schwarzbunten Niederungsrinder, bei der Schafschur, beim Spaziergang mit unseren Poitueseln oder beim Füttern unserer Bentheimer Schweine, immer ist Bauer Harm in Aktion -und wer weiß, ab und zu darf der ein oder andere Besucher auch tatkräftig mit anpacken.
Selbstverständlich bietet Bauer Harm auch Führungen rund um den historischen Vechtehof und seine Bewohner an. Viele Geburtstagskinder freuen sich auch darüber, mit ihm an der alten Kochmaschine leckere Pfannkuchen wie zu Großmutters Zeiten zu backen.

Im Jahr 2015 kehrte sie „zurück“ – Tante Lisbeth, die verschollene Cousine von Bauer Harm. An zunächst zwei Tagen im Monat und bei Sonderveranstaltungen wird Tante Lisbeth den Tierpark oder die Vechtehoffamilie des Grafschafter Plattproaterkrings unterstützen. Sie wird entweder im Kräutergarten am Wohnhaus zu sehen sein, Wäsche waschen, bügeln oder bei schlechterem Wetter in der guten Stube handarbeiten.