In den Osterferien gibt es im Tierpark Nordhorn immer viel zu entdecken und zu erleben! Während am Vechtehof ein bunter Eierbaum bestaunt werden kann, gibt es pünktlich zur Osterzeit in „tierischer“ Hinsicht wieder viele kleine Osterlämmer und andere niedliche Jungtiere zu sehen. Besonders beliebt ist in diesen Tagen natürlich der „Kükenschlupf im Schaubrüter“. Im alten Ameisenhaus neben der Schaufutterküche können Groß und Klein live beobachten wie kleine Hühnerküken aus Eiern schlüpfen. Ein echtes Erlebnis!

Von Donnerstag, den 29. März bis Karfreitag, den 30. März 2018 sind Tante Sophie, Onkel Jan und Co wieder zu Besuch auf dem Vechtehof im Tierpark. Die aktiven Ehrenamtlichen der Vechtehoffamilie des Groafschupper Plattproaterkrings werden traditionelle Leckereien auf der alten Kochmaschine zaubern. So wird es die für den Karfreitag in Westfalen typischen Struwen oder Püfferties geben. Das leckere Hefegebäck mit Rosinen schmeckt aber natürlich auch an anderen Tagen ganz köstlich. Wem der Sinn nach deftigeren Dingen steht, der kann Soleier oder Bauernbrot mit Käse und Schinken verzehren. Für die kleinen Zoobesucher gibt es zudem je nach Wetterlage verschiedene Programmpunkte wie ein Murmelspiel, Steckenpferdwettrennen oder österliche Vorlesegeschichten. Auch können in diesem Jahr wieder mit Hilfe von Tante Sophie Eier für den großen Eierbaum am Vechtehof angemalt und Teilnehmerkarten für das Gewinnspiel ausgefüllt werden.