Vechtehoftag mit Grafschafter Bauernmarkt – 17.09.17, 10 Uhr bis 17 Uhr

Regionale Anbieter stellen sich und ihre Produkte vor

Als Kulisse sind die historischen Gebäude im Tierpark Nordhorn geradezu prädestiniert für einen Bauernmarkt, bei dem regionale Aussteller ihre Produkte vorstellen und alte Handwerkskunst einem interessierten Publikum vorgeführt wird. Daher findet am Sonntag, den 17. September, bereits zum elften Mal der Vechtehoftag rund um den Vechtehof und das alte Gasthaus „De MalleJan“ statt. Historisches Flair verbunden mit altem Handwerk, musealer Charakter und regionale Produkte lassen den Besuch des Marktes von 10 bis 17 Uhr zu einem Erlebnis werden.

Der Vechtehoftag ist ein Beitrag zum „Tag der Regionen“, welcher jährlich in den einzelnen Bundesländern stattfindet und die Erhaltung und Belebung der regionalen Wirtschaftskreisläufe fördern soll.

Über 20 verschiedene Aussteller zeigen an diesem Tag ihren historischen Beruf, sodass für jeden Besucher etwas dabei ist. Die Handwerkergruppe „Den Olden Tied“ aus den Niederlanden führt beispielsweise vor, wie Körbe geflochten werden. Die Frauen der Spinngruppe des Mühlenverein Veldhausen werden den Weg von der Wolle bis zur Socke anschaulich darstellen.

Zwischendurch sorgt die Tanzgruppe Brandlecht für schwungvolle Unterhaltung in alten Trachten. Kinder können in der Upkamer des Vechtehofes den Geschichten der Vorleser der Stadtbibliothek Nordhorn lauschen. Der Ponyhof Niers aus Twist bietet in der Vechtewiese gegen ein kleines Entgelt Ponyreiten an. Zudem können die Kinder selber Kerzen ziehen oder sich auf der Hüpfburg in der oberen Vechtewiese austoben.

Ein rundum gelungenes Programm für die ganze Familie!