Von der Wolle bis zur Socke – Schaftage im Tierpark – 01.07. und 02.07.17, jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr

Schurvorführungen, Wollverarbeitung und Kinderprogramm

Während die Menschen an heißen Sommertagen leicht die Jacke ausziehen können, wird den Schafen unter ihrem dicken Fell schnell warm. Die Schafe des Nordhorner Familienzoos werden sich am Wochenende 01. und 02. Juli deshalb vollständig von ihrer wärmenden Wolle trennen müssen. Bauer Harm wird die Schafschur jeweils um 11:00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr zeigen und erklären, wie ein Schaf geschoren wird.

Aber es gibt noch mehr zu sehen bei den Aktionstagen „Von der Wolle zur Socke“. Die Frauen der Spinngruppe des Mühlenvereins Veldhausen werden in der guten Stube des Vechtehofes ihr Handwerk vorführen und den Weg von der Wolle bis zur Socke anschaulich darstellen. Hier wird kardiert, gesponnen und gestrickt bis die Nadeln glühen. In der Upkamer werden die Vorleser der Stadtbibliothek Nordhorn Geschichten „Rund um Schafe“ vorlesen. In einem Stall können Kinder gegen eine kleine Spende Papierschäfchen basteln, mit Wolle bekleben und als Andenken mit nach Hause nehmen.Ein Verkaufsstand mit selbst gestrickten, bunten Socken des Strickclubs „Cajamarca“ bringt zusätzlich Farbe auf den Vechtehof. Der Verkaufserlös geht an den Förderverein „Helft den Waisen- und Straßenkindern in Cajamarca/ Peru“.

Das nahe gelegene Gasthaus „De MalleJan“ bietet natürlich an allen Tagen seine köstliche Hausmannskost wie auch einen leckeren Hirtentopf vom Bentheimer Schaf an.